deaktivieren. Wir klären in unserem Praxistipp über dieses sensible Thema auf und zeigen Auswege. Find many great new & used options and get the best deals for Sexuelle Gewalt in der Pflege: Ursachen, Auswirkungen und Folgen sowie at the best online prices at ebay! Ebenso die körperliche wie auch die psychische Ebene betreffend ist die, Eine Form der Gewalt im erweiterten Sinne ist die. Wer Zeuge von Gewalt wird, zum Beispiel als Pfleger, der einen problematischen Umgang eines Kollegen mit einem Patienten beobachtet, sollte – wenn möglich – mit dem Opfer und danach auch mit dem Täter das Gespräch suchen. Dieses reicht von distanzlosem Verhalten und Beleidigungen oder Bedrohungen bis hin zu körperlichen und sexuellen Übergriffen. Wenn Pflegebedürftige gewaltsam reagieren, ist dies häufig in einem Gefühl der Fremdbestimmung und Hilfslosigkeit begründet. Gewalt in der Pflege ist ein gesellschaftlich relevantes Problem. Mehr, Gerade weil die Äußerungen von Gewalt in der Pflege sehr unterschiedlich sein können, ist die Sensibilisierung aller Beteiligten besonders wichtig. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist jede „Handlung oder das Unterlassen einer angemessenen Reaktion im Rahmen einer Vertrauensbeziehung“ gewalttätig, wenn einer Person dabei Schaden oder Leid zugefügt wird (s. Link, Kapitel 3). Und sie ist ein verbreitetes Problem, das … Wenn Pfleger gewalttätig werden, so geschieht dies meist aus Stress, Überlastung oder schlicht aus Zeitmangel, wenn der Pfleger keine Minute mehr übrig hat, um mit seinem Patienten ein nettes Gespräch zu führen. Viele Pfleger haben leider keine Zeit dafür, sich um die emotionalen Bedürfnisse ihrer Patienten zu kümmern. Hier erreichen Sie das Portal des Zentrums für Qualität in der Pflege zum Thema. In erster Linie sind es pflegebedürftige Personen, die Opfer von gewalttätigen Handlungen ihrer Pfleger werden. für mit oder grüner Unterstreichung gekennzeichnete. pflegeberatung.de ist ein Angebot der compass private pflegeberatung GmbH. ... Gewalt in der Pflege. Dieses sammeln Situationsberichte und beraten die Politik. Ständige Überlastung durch die Pflegesituation sowie die Aufgabe von Beruf oder Hobby können ebenfalls dazu führen, dass sich Pflegende zu sehr unter Druck gesetzt fühlen und diesen als Aggression ablassen. Für Pflegende führt in vielen Fällen mangelndes Wissen dazu, dass sie das Verhalten des Pflegebedürftigen falsch einschätzen und entsprechend unangemessen darauf reagieren. Reference management. Falls Ihre Aggressionen überhand nehmen, suchen Sie sich professionelle Hilfe bei einem Psychologen. Dass dabei jedoch oft Gewalt angewandt wird, ist immer noch nicht hinreichend in der Öffentlichkeit angekommen, zumindest nicht in dem Maße, wie etwa die Gewalt an Frauen oder Kindern. In erster Linie sind es pflegebedürftige Personen, die Opfer von gewalttätigen... Formen von Gewalt in der Pflege. Cookies können Ihre Webaktivitäten über einen längeren Zeitraum hinweg erfasst werden. CiteScore 2016: 0.05 SCImago Journal Rank (SJR) 2016: 0.112 Source Normalized Impact per Paper (SNIP) 2016: 0.059 SCImago Journal Rank (SJR) 2016: 0.112 Source Normalized Impact per Paper (SNIP) 2016: 0.059 eine Provision vom Händler, z.B. Deswegen will der Welttag gegen Misshandlungen alter Menschen darauf aufmerksam machen. https://www.pflegeberatung.de/.../gewalt-in-der-pflege/ursachen-fuer-gewalt In einer Befragung von 250 Pflegedienstleistern aus dem Jahr 2017 ergab sich verbale Aggressivität als die häufigste Art von Gewalt gegen Pflegebedürftige. Im Jahr 2018 erhob das ZQP Daten für die Gewalt von. Doch in Deutschland wird die Leistung, die Pfleger, vor allem Altenpfleger, erbringen, kaum belohnt. Gewalt gegen Pflegende. Für Links auf dieser Seite erhält FOCUS ggf. Erfahren Sie mehr über das Unternehmen und seine kostenfreien Beratungsleistungen rund um das Thema Pflege. Ein Gespräch mit einem vertrauten Person oder einer Pflegeberatung kann hier oft für Klarheit sorgen und Hilfe bringen. Es werden zum Beispiel Informationen darüber erfasst, welche Seiten am häufigsten aufgerufen werden oder ob auf bestimmten Gewalt in der Pflege kann von Pflegenden, aber auch von der pflegebedürftigen Person ausgehen. Our Stores Are Open Book Annex Membership Educators Gift Cards Stores & Events Help. Umfangreiche Informationen hält auch das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) im Internet für Interessierte bereit. Rückrufformular 2017 •13,6% der Befragten gaben an, in den letzten drei Monaten sehr häufig oder eher häufig Gewalt durch Klienten gegen sie selbst erlebt zu haben. Sprechen Sie über die Belastung, die die professionelle oder familiäre Pflegetätigkeit mit sich bringt, mit vertrauten Personen. "Gewalt ist der absichtliche Gebrauch von angedrohtem oder tatsächlichem körperlichen Zwang oder psychischer Macht gegen die eigene oder eine andere Person, gegen eine Gruppe oder Gemeinschaft, der entweder konkret oder mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Verletzung, Tod, psychischen Die zweit- und dritthäufigste Form war in dieser Studie die Vernachlässigung und die körperliche Gewalt, die 17 und sieben Prozent der Befragten als gelegentlich vorkommend angaben. Auch wenige Kontakte zu anderen zu haben, kann zu problematischen Pflege-Situationen beitragen. Wir setzen auf dieser Webseite technisch notwendige Cookies ein, damit Sie unsere Webseite nutzen können. Gewalt in der Pflege kann von Pflegenden, aber auch von der pflegebedürftigen Person ausgehen und somit in sehr unterschiedlichen Ursachen begründet sein und in vielschichtigen Facetten auftreten. Natürlich ist es unmöglich, genaue Zahlen zur Häufigkeit von Gewalt in der Pflege zu ermitteln. Diese Cookies ermöglichen es, eine Verbindung zu sozialen Netzwerken aufzubauen und Inhalte unserer Webseite innerhalb dieser Netzwerke zu teilen. 23 Prozent aller Befragten gaben an, sie käme gelegentlich vor. Cookies, sofern Sie uns dazu durch aktives Ankreuzen der entsprechenden Checkboxen Ihre Einwilligung erteilt haben. Darüber hinaus nutzen wir die unten aufgelisteten technisch nicht notwendigen Sind die Opfer pflegebedürftige Personen, so muss der Täter nicht zwingend eine einzelne Person sein. Die Täter sind meist Pflegebedürftige mit geistiger Behinderung oder einer. Neben Pflegebedürftigen können auch pflegende Angehörige oder professionell Pflegende Opfer von Gewalt werden. Die Ursache für gewalttätige Handlungen gegenüber pflegebedürftigen Personen ist nur in seltenen Fällen Niedertracht. Doch es gibt auch andere Konstellationen. In einer Befragung aus dem Jahr 1999/2000 gaben 72 Prozent aller Pflegenden an, sich mindestens einmal im vergangenen Jahr gewalttätig verhalten zu haben. Link wurde in die Zwischenablage kopiert. Seiten Fehlermeldungen angezeigt werden. Zudem kann eine starke Abhängigkeit zwischen Pflegenden und Gepflegten zu Gewalt führen. Der Altenpfleger arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Lübeck mit dem Themenschwerpunkt "Gewalt in der Pflege". Handgreiflichkeiten, böse Worte, beschränkte Freiheit: Gewalt in der Pflege kann viele Gesichter haben. Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Werden Menschen innerhalb der Familie gepflegt, so geschieht Gewalt meist aus Überlastung der Angehörigen, weil sie zum Beispiel die Pflege mit ihrem Beruf und der Erziehung der Kinder in Einklang bringen müssen und kaum noch Freizeit haben. Cookie-Verwaltung. Wenn Sie ein Gefühl der Überforderung empfinden, wenden Sie sich am besten an ihren Arzt oder eine Beratungsstelle. Mit Gewalt werden meist zuerst körperliche Übergriffe assoziiert, wie schlagen, treten, kratzen, schütteln, zerren oder grob packen. für solche mit -Symbol. Die Anzeichen zu deuten, ist nicht immer einfach. sicheren und vorschriftsgemäßen Nutzung der Seite bei. Dabei hat Gewalt in der Pflege viele Gesichter: Sie kann im Pflegeheim oder zu Hause. 2021 Nichts ist heute mehr so wie es gestern … Watch-list. Trotzdem gibt es einige Zahlen aus verschiedenen Studien, deren Grundlage meist die Befragung von Pflegenden ist. durch vorgegebene Tagesabläufe oder Pflegebedingungen, die sich an dem vorhandenen oder nicht vorhandenen Personal (Pflegekräftemangel) ausrichten Ob sie gegen den Patienten oder vom Patienten gerichtet ist, ist egal. Plus, free two-day shipping for six months when you sign up for Amazon Prime for Students. Aufgrund dieser schlechten Arbeitsbedingungen gibt es einen akuten Fachkräftemangel. Auslöser und Ursachen von Gewalt in der Pflege Die Frage, wie es zu Gewalt einer Pflegebeziehung kommt, wird – je nach wissenschaftlichen Ansatz – unterschiedlich erklärt: Feministische Ansätze fokussieren v. a. das Machtgefälle zwischen Pflegenden Häufig besteht bei Pflegenden aus der Familie ein Mangel an Wissen über die Erkrankung, die ihr/e Familienangehörige/r hat, so dass sie falsch auf unbeabsichtigtes Verhalten, zum Beispiel von. Überlastung/ Überforderung Um die stressigen und belastenden Arbeitsbedingungen des Pflegepersonals zu verbessern, ist in erster Linie die Politik gefragt, diese Missstände durch entsprechende Gesetzgebungen und Verordnungen abzuschaffen. Sexuelle Gewalt in der Pflege ruft Ungläubigkeit, Entsetzen, Ekel und Abscheu hervor. Gewalt kann auch auf den Bedingungen und Strukturen von Pflegeeinrichtungen beruhen, zum Beispiel, wenn Pfleger einen extrem straffen Zeitplan haben, der ihnen wenig Zeit für die einzelnen Bewohner lässt. Sie sind beim. Nehmen Sie sich immer wieder die Zeit, eine konfliktreiche Pflegesituation mit Distanz zu bewerten. •Gewalt gegen Pflegende ist ein häufiges Problem Weidner et al. Free shipping and pickup in store on eligible orders. Es kann sich in verschiedensten Formen äußern, hat aber immer dieselbe Folge: Menschliches Leid. Einige Menschen wissen gar nicht, dass ihr Verhalten als unangemessen oder übergriffig verstanden werden kann, weil sie nicht richtig für das Thema sensibilisiert worden sind. unzureichende Pflege, die zu; Mangelernährung; Körperaustrocknung; Wundliegen führt; Zahlen & Fakten: Die Dunkelziffer ist sehr hoch, mindestens ½ Millionen gewalttätige Handlungen. Lassen Sie sich beraten, wie Sie diesen einsetzen können. Europäischen Gerichtshofs unzureichendes Datenschutzniveau aufgrund des Fehlens eines Angemessenheitsbeschlusses und geeigneter Garantien. Dies widerspricht der Pflicht von Pflegeeinrichtungen und ambulanten Pflegediensten, Pflegebedürftige von Gefahren für Leib und Leben zu schützen. Gewalttätiges Verhalten kann sowohl in der häuslichen als auch in der stationären Pflege vorkommen. Gewaltprävention und Gewaltintervention in der Pflegebranche - Gesundheit - Hausarbeit 2015 - ebook 12,99 € - GRIN In der kostenlosen Datenbank des ZQP können Sie unter anderem nach Stützpunkten suchen. Gewalt und Demenz: Ursachen und Lösungsansätze für ein Tabuthema in der Pflege: Weissenberger-Leduc, Monique, Weiberg, Anja: Amazon.com.au: Books Entsteht indirekt durch Umstände oder Bedingungen, die durch Gesetze oder Institutionen vorgegeben werden. Denn sie sind meist schwach, wehrlos und können sich manchmal nicht einmal artikulieren – gerade ältere Menschen mit Demenz oder Mehrfachschwerstbehinderte. In diesem Jahr stellte das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) seinen neuen Themenreport "Gewaltprävention in der Pflege" vor. Ursachen, Auslöser und Prävention Jeder weiß mittlerweile, dass das Pflegen älterer Menschen nicht nur körperlich, sondern vor allem psychisch belastend sein kann. Gewalt, in der Pflege, scheinen mir grundsätzlich nicht sadistischer Natur zu sein, sondern eher eine kompensatorische Funktion zu haben. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, ohne dass die Gewalt in der Pflege: Formen, Ursachen und Auswege Gewalt in der Pflege: Wer betroffen ist. Meist ist jedoch nicht nur ein Punkt ausschlaggebend, sondern die Summe von mehreren Faktoren.Einen Angehörigen zu pflegen, ist eine Ausnahmesituation. Eine Sensibilisierung und Schärfung der Wahrnehmung aller Beteiligten für Hinweise auf Gewaltphänomene in der Pflege ist daher von großer Bedeutung. Die Löhne sind schlecht, die Arbeitsschichten zu lang und meist werden Zeitpläne für bestimmte Aufgaben angeordnet, die viel zu kurz berechnet sind. Dazu sind auch in vielen Bundesländern Pflegekammern errichtet worden. Buy the Kobo ebook Book Gewalt in der Pflege von Angehörigen - Ursachen und Möglichkeiten der Prävention und Intervention: ... by Christian Grieß at Indigo.ca, Canada's largest bookstore. Up to 90% off Textbooks at Amazon Canada. Gewalt in der Pflege alter Menschen ist systemimmanent, da Gewalt nicht nur personell, sondern auch strukturell und kulturell wirksam wird. Download Citation | Gewalt in der Pflege | Gewalt kann überall stattfinden, im öffentlichen Raum, in Institutionen wie Krankenhaus und Pflegeheim ebenso wie in der Familie. Sind Sie selbst Opfer von Gewalt in der Pflege geworden, so schämen Sie sich nicht, darüber zu sprechen, sondern suchen Sie das Gespräch mit dem Täter oder alarmieren Sie eine Person, der Sie vertrauen. Ursachen und Auswirkungen der Gewalt in der Familie: Hilflosigkeit und Unkenntnis. Für Links auf dieser Seite erhält FOCUS ggf. Außerhalb der Pflegesituation bestehende Probleme wie Konflikte in der Familie oder im Pflegeteam, eigene Erkrankungen, finanzielle Schwierigkeiten oder ein generell hohes Aggressionspotential können ebenso zur Ursache von Gewalt in der Pflege werden. Gewalt in der Pflege von Angehörigen : Ursachen und Möglichkeiten der Prävention und Intervention Sharing. pflegeberatung.de. •Im Kontext Kinder und Jugendliche finden sich Gewalthandlungen gegen Sie kann die unterschiedlichsten und mitunter sehr persönliche Ursachen haben. Möglich Ursachen von Gewalt in der Pflege. Gewalt und Demenz: Ursachen und Lösungsansätze für ein Tabuthema in der Pflege (German Edition) eBook: Weissenberger-Leduc, Monique, Weiberg, Anja: Amazon.com.au: Kindle Store Mehr Infos. Mit Hilfe dieser Cookies ist es uns möglich, die Nutzung der Webseite zu analysieren. Im Bereich der Pflege äußert sich dies z.B. Dennoch ist unbestritten, dass Gewalt im Bereich Pflege keine Ausnahme ist. Wenden Sie sich gerne telefonisch an compass private pflegeberatung: Außerhalb dieser Zeiten können Sie über das Wenn Sie merken, wie Sie wütend werden, verlassen Sie lieber kurz den Raum um durchzuatmen. Direct link. Zur Entlastung pflegender Angehöriger steht jeder pflegebedürftigen Person ein monatlicher Betrag von 125 Euro zur Verfügung. Immer wieder sehen sich Pflegekräfte bei der Ausübung ihres Berufes übergriffigem Verhalten durch Bewohner und Patienten ausgesetzt. Die wenigsten sind darauf vorbereitet und werden oftmals von einem Tag auf den anderen ungewollt aus ihrem normalen Leben herausgerissen. Quartierswohnen – Neue Konzepte für das vertraute Wohnumfeld, Pflegehotels, Verhinderungspflege und Kurzzeitpflege, Verhinderungspflege als Urlaubsvertretung, Pflegegeld für die selbstorganisierte Versorgung, Leistungsanträge in der Pflegeversicherung, Arbeitslosigkeit und Pflegegeld für Angehörige, Die gesundheitlichen Folgen durch Stress in der Pflege, Stress vorbeugen - Tipps für pflegende Angehörige, 5 Tipps zur Planung einer Pflegesituation, Mehr zur Entlastung pflegender Angehöriger. Lesen Sie in unserem nächsten Praxistipp alles, was Sie über die Ausbildung zum Heilerziehungspfleger wissen müssen. Es gibt viele Formen von Gewalt in der Pflege - sie alle führen zu Leid anstelle von Mitmenschlichkeit. Bei Erkrankungen, die mit Veränderungen im Gehirn einhergehen, wie beispielsweise bei einer Demenz, kann auch dies die Ursache für gewalttätiges Verhalten sein. Diese Cookies sind erforderlich, damit Sie die Videos auf unseren Seiten abspielen können. Die Pflege von Angehörigen ist herausfordernd. Selbst wenn sie offenkundige und heftige Gewalt erfahren, können dies viele Pflegebedürftige nicht äußern, da sie nicht sprechen können. Da unsere Webseite ohne diese Art von Cookies nicht funktioniert, können Sie diese Cookies nicht Meistens kommen mehrere Faktoren zusammen, die zu diesem schwerwiegenden gesellschaftlichen Problem führen. © FOCUS Online 1996-2021 | BurdaForward GmbH. Gewalt in der Pflege. Datenschutzhinweisen eine Nachricht hinterlassen. Endgeräten. e book Gewalt und Demenz: Ursachen und Lösungsansätze für ein Tabuthema in der Pflege, bücher schule lesen Gewalt und Demenz: Ursachen und Lösungsansätze für ein Tabuthema in der Pflege, altmühl bote online lesen Gewalt und Demenz: Ursachen und Lösungsansätze für ein Tabuthema in der Pflege Gewalt zwischen pflegebedürftigen Menschen, „Handlung oder das Unterlassen einer angemessenen Reaktion im Rahmen einer Vertrauensbeziehung“, aggressive, respektlose Form der Kommunikation, pflegenden Familienangehörigen gegenüber Pflegebedürftigen, In der Partnerschaft die Liebe erhalten: Das können Sie tun, Nordkoreas Diktator Kim Jong-Un: Vermögen, Frau, Alter, Größe, Puppenhaus-Zubehör selber machen: 3 einfache Ideen, Karl Lauterbach von der SPD: Frau, Kinder, Einkommen, Annalena Baerbock - Die Grünen: Familie und Fachwissen, Sahra Wagenknecht: Partner, Porsche, Alter, Größe, Angela Merkel: Gehalt und Vermögen der Bundeskanzlerin. Außerdem tragen diese Cookies zu einer Sie sind gesetzlich versichert und suchen Pflegestützpunkte in Ihrer Nähe? Share this by email. Gewalt in der Pflege Varanda, Novo, Pelican, Grätzer, Mayer Ereignisse in der ZNS und Vergleich in der Schweiz - Fallbeispiele KSGR - Massnahmen KSGR - Massnahmen Inselspital - Massnahmen Spital Zürich Ereignisse & Vergleich ursachen ursachen Zusammenhänge Pflegekonzept Fragen? So können wir Leistung und Funktionalität unserer Webseite verbessern, Gewalt in der Pflege von Angehörigen - Ursachen und Möglichkeiten der Prävention und - Soziale Arbeit - Diplomarbeit 2006 - ebook 31,99 € - Hausarbeiten.de Gewalt in der Pflege kann die unterschiedlichsten Ursachen haben. REHACARE.de sprach mit dem Vorstandsvorsitzenden der Stiftung ZQP, Dr. Ralf Suhr, über aktive … Das macht die Forschung zur Häufigkeit von Gewalt gegenüber Pflegebedürftigen sehr schwer. Leider existiert auch Gewalt im Pflegealltag. Gewalt durch Pfleger kann auf vielfältige Art und Weise erfolgen: körperliche Verletzungen, sexuelle Übergriffe oder psychische Gewalt in Form von Beleidigungen, Demütigungen und Manipulation. In letzter Instanz, wenn es keine Einsicht gibt oder das gewalttätige Verhalten sich gar wiederholt, hilft es nur, die Heimleitung oder in Fällen extremer Gewalt die Polizei in Kenntnis über den Missbrauch zu setzen. Mehr, © und auf der Seite eine Provision vom Händler, z.B. Auch Angst- und Verzweiflungszustände oder Schmerzen können Gewalt bei Pflegebedürftigen hervorrufen. Share this on Facebook. Die Ursachen können ganz unterschiedlicher Natur sein. Weitere Informationen zu den Cookies sowie Ihren Widerspruchs- und Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unseren Die möglichen Ursachen von Gewalt in der Pflege können grundsätzlich sehr vielfältig sein und sich von persönlichen bis … Auto Suggestions are available once you type at least 3 letters. Manches geschieht unabsichtlich oder es wird vom Täter gar nicht als Gewalt wahrgenommen. Gewalt in der Pflege: Zu den Ursachen zählen nicht selten Überforderung, Angst oder Verzweiflung. Der Pflegeberuf ist eine Aufgabe, die körperlich und psychisch sehr belastend ist. Damit stimmen Sie auch der Verwendung von Google Analytics zu. Bei pflegebedürftigen Menschen sind mitunter Hilflosigkeit, Scham oder Verzweiflung Gründe für aggressives Verhalten. 4 Issues per year. Alle Inhalte, insbesondere die Texte und Bilder von Agenturen, sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur im Rahmen der gewöhnlichen Nutzung des Angebots vervielfältigt, verbreitet oder sonst genutzt werden. Dieser Dienst übermittelt Daten in ein Drittland (USA). In den USA besteht nach Einschätzung des Aggression und Rachegefühle gegenüber dem zu Pflegendem. Die vorliegende Studie liefert eine ausfhrliche bersicht zu den Ursachen und Prventionsmglichkeiten auf den verschiedenen Ebenen. Gewalt in der Pflege ist ein Problem, das bekämpft werden muss, um das körperliche und psychische Leiden vieler Menschen, die ohnehin in schwierigen Situationen leben müssen, zu beenden und zu verhindern. Diese Cookies sind technisch notwendig, damit Sie unsere Webseite besuchen und die Funktionen der Seite nutzen können. Share this on Twitter. Remove from watch-list. Sie benötigen weiterführende Informationen oder haben Fragen zum Thema Pflege? Vieles läuft im Verborgenen ab. Opfer dieser speziellen Gewaltform müssen ihre Erfahrungen selbst als solche identifizieren und gegen Tabuisierung und Ignoranz ankämpfen, wenn sie sich hilfesuchend an Dritte wenden. Gewalt und Demenz: Ursachen und Lösungsansätze für ein Tabuthema in der Pflege (German Edition): 9783709100615: Medicine & Health Science Books @ Amazon.com damit Sie sich besser zurechtfinden. Gewalt und Demenz: Ursachen und Lösungsansätze für ein Tabuthema in der Pflege (German Edition) eBook: Weissenberger-Leduc, Monique, Weiberg, Anja: Amazon.co.uk: Kindle Store Über diese Sie erkennen Sie möglicherweise auf verschiedenen von Ihnen verwendeten Gewalt in der Pflege ist vielfältig und nach wie vor ein Tabuthema. Denn nur wenige junge Menschen entscheiden sich dafür. Auch das Vernachlässigen des Pflegebedürftigen stellt eine Form von Gewalt dar sowie das Ausnutzen der eigenen Machtposition. Mehr, Sowohl Pflegepersonen als auch Pflegebedürftige können gewalttätig auf Situationen reagieren.