An der Wiener Börse notierten die s-Immo-Papiere zuletzt mit 22,5 Euro leicht im Plus. "2020 uns deutlich treffen " so Vor­stand Friedrich Wachernig heutigen Conference Call. » mehr 16.01.20 Wie du sicher mitbekommen hast, überlegt die S Immo AG eine Kapitalerhöhung durchzuführen. Bis zu 6,69 Millionen neue Aktien sollen platziert werden, also zehn Prozent des Grundkapitals! S Immo - Positiver Blick auf 2021 Die hat das Jahr 2019 wie bereits berichtet mit einem Rekordergebnis von 213 3 Mio. Das entspricht einer Kapitalerhöhung um bis zu zehn Prozent. Immofinanz und s Immo hatten erst im November Fusionspläne aufgegeben, nachdem sie sich nicht über das Umtauschverhältnis für die Aktien einigen konnten. Coro­ navirus-Krise wird allerdings im 2020 ihre Spuren in der Bilanz hinterlassen. Euro frisches Kapital geholt. Am Markt hat die Kapitalerhöhung der s Immo erneut Fusions- und Übernahmegerüchte angeheizt. Wolf Theiss und Linklaters haben die Emissionsbanken J.P. Morgan Securities und Erste Group Bank bei einer Kapitalerhöhung der S Immo AG beraten. Nun fragst du dich bestimmt auch, wer an diesen zehn Prozent interessiert sein könnte. S IMMO-Aktie gefragt: Umfangreiche Kapitalerhöhung abgeschlossen - Immofinanz zieht nicht mit (APA) Bei der S IMMO ist die angekündigte Kapitalerhöhung abgeschlossen. Euro abgeschlossen. Die S Immo AG platziert neue Aktien in Höhe von 148,9 Mio. S-Immo musste mit einem Verkaufspreis von je 22,25 Euro keinen Abschlag zum Schlusskurs vom Mittwoch hinnehmen. Die s Immo hatte sich über Nacht durch die Ausgabe von knapp 6,7 Millionen neuen Aktien zum Stückpreis von 22,25 Euro knapp 149 Mio. Bis zu 6,69 Millionen neue Aktien sollen platziert werden, also zehn Prozent des Grundkapitals! Das Kapital soll um bis zu 6,69 Mio. Der s-Immo-Großaktionär und Rivale Immofinanz hat bei der Kapitalerhöhung des Wiener Immobilienunternehmens nicht mitgezogen. Am Markt hat die Kapitalerhöhung der S Immo erneut Fusions- und Übernahmegerüchte angeheizt. Euro. Kapitalerhöhung geplant S Immo gab knapp vor dem Jahreswechsel bekannt, eine Barkapitalerhöhung von bis zu 10% des Grundkapitals unter Ausschluss des Bezugsrechtes zu erwägen. Pecik gehören (mit unterschiedlichen Partnern) 10,7 Prozent an der Immofinanz und 14,2 Prozent der s Immo. Der S Immo-Großaktionär und Rivale Immofinanz hat bei der Kapitalerhöhung des Wiener Immobilienunternehmens nicht mitgezogen. Die Kanzlei DSC Doralt Seist Csoklich agierte als Berater der S Immo AG. Die neuen Aktien sollen ab Beginn des Geschäftsjahrs 2019 dividendenberechtigt sein und voraussichtlich am oder um den 13. Wie du sicher mitbekommen hast, überlegt die S Immo AG eine Kapitalerhöhung durchzuführen. Nach Angaben von Ende April hält die s Immo 12 Prozent an der Immofinanz, diese wiederum 29 Prozent an der s Immo. Wolf Theiss, Linklaters und DSC beraten.