Ihre Westdeutsche Zeitung, Um einen neuen Kommentar zu erstellen melden Sie sich bitte an, Bestellen Sie hier den neuen WZ-Newsletter, Nun auch noch Schalke-Gerüchte: Spannende Rangnick-Zukunft, Kehrt Ex-Coach Ralf Rangnick zu Schalke 04 zurück?. Im Januar hatte die Gruppe ein Gespräch mit Schalkes Aufsichtsratschef Dr. Jens Buchta geführt, danach habe es trotz mehrfacher Versuche keinen Kontakt mehr gegeben. Es war von „Verrat“ und „Verschwörung“ die Rede. Mit dem 62-jährigen ehemaligen Schalker Trainer seien bereits „Eckpunkte“ über ein mögliches Engagement besprochen worden. Auch die Aussage von Rangnicks Berater Marc Kosicke, Rangnick würde vor allem gerne zukünftiger Bundestrainer werden und Schalke sei für ihn „weit weg“, ändere daran nichts, so Paetzel: „Wir können nur sagen, dass wir weiterhin der festen Überzeugung sind, dass Rangnick ein hohes Interesse hat. Auch in groben Zügen das zukünftige Budget, mit dem er als Sportvorstand arbeiten könnte. Galerie. Angeblich sei damals von der Gruppe eigenmächtig die Ablösung des Vorstandes gefordert worden. Die Gladbacher Fan-Vereinigung sprach im Nachhinein davon, dass ihnen der Rose-Abschied für "diese Saison den Stecker gezogen" habe und die sportliche Talfahrt nahm ihren Lauf. Zu dieser Maßnahme sehen wir uns gezwungen, da Sie mehrfach und/oder in Die Zukunft des 62-Jährigen erscheint komplett offen. Beim DFB ist unklar, ob der Verband ihm die sicher gewünschten Kompetenzen einräumen würde. Die WELT als ePaper: Die vollständige Ausgabe steht Ihnen bereits am Vorabend zur Verfügung – so sind Sie immer hochaktuell informiert. Die Initiative aus Ex-Spielern, Mitarbeitern und Sponsoren, die Ralf Rangnick als Sportvorstand zum FC Schalke holen will, will in einen „konstruktiven Dialog“ mit dem Aufsichtsrat treten. Der FC Schalke 04 befindet sich im freien Fall in Richtung Zweite Liga. Alle Transfernews aus der ganzen Welt gibt es bei Goal.com. Dies stimme so nicht. „Wir sind keine Opposition. Bitte beachten Sie, dass es bei einem großen Kommentaraufkommen zu längeren Wartezeiten kommen kann. Es lag zunächst weder eine Reaktion von der Rangnick-Seite noch vom Verein vor. Um die Zukunft von Ralf Rangnick gibt es immer mehr Gerüchte. Speziell in den vergangenen Tagen hätte es viel Zuspruch gegeben: „Die Telefone stehen nicht mehr still. Der Aufsichtsrat stelle „aus gegebenem Anlass klar, dass Berichte, es gäbe eine "Voreinigung" zwischen dem FC Schalke 04 und Ralf Rangnick oder seinem Berater, nicht zutreffen“, hieß es in dem Schreiben: „Unabhängig von den Vorgängen ist und bleibt Ralf Rangnick ein hochgeschätzter Fachmann und gern gesehener Ex-Schalker.“. Am Mittwoch präsentierten sich die Männer, die Ralf Rangnick beim FC Schalke 04 als Sportvorstand durchsetzen und gleichzeitig die Strukturen des sportlich und finanziell notleidenden Traditionsvereins verändern wollen, der Öffentlichkeit. Laut einem Bericht der „WAZ“ soll Rangnick aber bereit sein, bei den Königsblauen den Neuaufbau langfristig anzuführen. erheblichem Maße gegen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen Das Thema soll demnach am Freitagabend im Aufsichtsrat diskutiert werden. Ihr Kommentar wird nun gesichtet. Ralf Rangnick könnte vor einer Rückkehr zu Schalke 04 stehen. Neuer Bundestrainer, Trainer in Mönchengladbach oder doch Sportvorstand beim FC Schalke 04 in der zweiten Liga? Sicher ein Kandidat ist Rangnick als Nachfolger des nach der EM im Sommer zurücktretenden Bundestrainers Joachim Löw. haben. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa, Krefeld Pinguine in Torwart-Not: Spieler als Ersatzgoalie bestimmt, Krefeld Pinguine vs. Nürnberg Ice Tigers: Linesman schwer verletzt. Es wäre das Comeback des Jahres. Neuer Bundestrainer, Trainer in Mönchengladbach oder doch Sportvorstand beim FC Schalke 04 in der 2. Wir wollen mit Schalke arbeiten“, sagte Frank Haberzettel, der gemeinsam mit Prof. Dr. Ulrich Paetzel für die Gruppe sprechen soll, auf einer Pressekonferenz in Essen. „Ich kann mir grundsätzlich alles vorstellen. Und auch in Gladbach müsste ein Modell zum Zusammenspiel mit Manager Eberl gefunden werden. Liga? Für mich ist es in erster Linie eine Frage des Timings. Es soll bereits eine ´Vor-Einigung´ zwischen dem ´Professor´ und dem Bundesligisten geben. Der „Bild“ zufolge soll eine nicht näher benannte Gruppe einflussreicher Personen aus Wirtschaft und Politik Rangnick als Sportvorstand zum wahrscheinlichen Absteiger nach Gelsenkirchen lotsen wollen. Es sei eine „Stelle, die niemanden in Deutschland kalt lässt“, sagte er bei Sky. Viele Grüße Über einen Mittelsmann im Aufsichtsrat, Prof. Dr. Stefan Gesenhus, ließ sie den Vorschlag unterbreiten, Rangnick, mit dem bereits Gespräche geführt worden waren und von dem es eine grundsätzliche Zusage gegeben habe, zum Sportvorstand zu machen. Von wegen Karriereende: Selbiges hatte Klaas-Jan Huntelaar vor knapp vier Monaten verkündet - da allerdings noch im Trikot von Ajax Amsterdam. Wird Steffen Baumgart der neue Fortuna-Trainer? Und Rangnick, der zuletzt als „Head of Sport and Development Soccer“ bei Red Bull unter Vertrag stand, hat bereits sein grundsätzliches Interesse bekundet. Der Verein hatte in der Vorwoche Dimitrios Grammozis als neuen Coach verpflichtet - mit der klaren Vorgabe, im wahrscheinlichen Falle des Abstiegs den sportlichen Wiederaufbau zu leiten. Paetzel (49), Vorstandsvorsitzender der Emschergenossenschaft, einem Wasserwirtschaftsverband, und Haberzettel (54), Geschäftsführer des Deutschen Beamtenwirtschaftsbundes, haben vor neun Monaten ein Bündnis geschmiedet, das seitdem gewachsen ist und seit Anfang Januar versucht, massiv Einfluss auf den zukünftigen Schalker Kurs zu nehmen. Ob er diese als substanzlosen Unsinn betrachtet oder aber ihnen doch etwas dran ist – das lässt Heldt offen. Gelsenkirchen Neuer Bundestrainer, Trainer in Mönchengladbach oder doch Sportvorstand beim FC Schalke 04 in der 2. Hier eine Szene aus dem Pokalspiel zwischen Wolfsburg und Schalke im Februar. Unternehmer, Ex-Spieler, die mitmachen wollen.“. „Wir machen ein klares Angebot zur Mitarbeit für unseren Verein: Bitte, unterstützt uns“, erklärte Paetzel die Motivationslage. Es gibt keinen Hinweis, dass der Zug abgefahren ist.“. Außerdem sind Vertreter von Schalker Sponsoren involviert wie Hans Mosbacher von der Stölting Service Group und Harfid Hadrovic, Inhaber des Bauunternehmens Harfid. Rangnick zu installieren, bleibe der vordringlichste Ziel der Gruppe. Letzteres betonte Paetzel, nachdem Gerüchte aufgekommen waren, der ehemalige Aufsichtsratschef könne mit Hilfe der Gruppe versuchen, wieder Einfluss auf Schalke zu gewinnen. Registrieren Sie sich kostenlos und erhalten Sie auf Ihre Interessen abgestimmte Inhalte sowie unsere vielseitigen Newsletter. Im Fall von Schalke bliebe abzuwarten, ob Rangnick sich mit einer Rolle als Funktionär begnügen würde. Dimitrios Grammozis konnte als Trainer des FC Schalke 04 noch keinen Aufwärtstrend erkennen lassen. WSV gewinnt in Aachen und baut seine Serie aus, Gladbach sichert Unentschieden - trotz Rot-Schock für Sommer, S04: Testspielauftakt geglückt, McKennie-Abgang rückt näher, Rote Karte künftig auch für absichtliches Husten beim Fußball, Bonjour Bundesliga - Frankreich laufen die Talente weg, FC Schalke 04 erhält Zusage für Landesbürgschaft, Verteidiger Puchacz bestätigt Einigung mit Union Berlin, Medien: Gisdol nicht mehr Kölner Trainer nach Pleite, Ehizibue mit Verdacht auf Gehirnerschütterung ausgewechselt, MAD Lions ist Frühlingsmeister der europäischen LoL-Liga LEC, Gladbach fällt weiter zurück - Niederlage gegen Leverkusen, „So sehr revolutioniert hat Marco Rose die Philosophie gar nicht“, Wer Roses Nachfolger werden könnte - und wer nicht, Gladbach siegt gegen Bremen – Elvedi rettet mit Kopfballtor, Überragende Gladbach-Offensive erwischt die Bayern eiskalt, Patrick Herrmann: Der Rekordjäger aus Saarbrücken, Warum Matthäus Roses Gladbach-Abschied voraussagt, Wie Borussia Mönchengladbach ohne Eberl ins Rennen geht, Gladbach mit Abwehrsorgen, Real mit Ramos, Zum Hauptmenü springen (Drücken Sie Enter). Die „geheime“ Gruppe hat das Visier hochgeklappt. Genauso wenig wie Gerüchte, aus Kreisen der Gruppe seien Sponsoren aufgefordert worden, Zahlungen zurückzuhalten, falls der Aufsichtsrat nicht auf die Forderungen der Gruppe eingehe. Nachdem der Name Rangnick öffentlich gemacht worden war, gab es eine breite Unterstützung. ... Freiburg im Europapokal-Check. „Wir haben nach wie vor den Eindruck, dass Ralf Rangnick große Lust auf Schalke hat“, sagte Haberzettel. Schlagzeilen, Meldungen und alles Wichtige. Rangnick soll mit einem langfristigen Vertrag über voraussichtlich fünf Jahre ausgestattet werden. Laut „Bild“ soll es zwischen der Rangnick-Seite und der nicht näher benannten Gruppe bereits eine „grundsätzliche Vor-Einigung“ geben. Allgemein werde das Gremium „keinerlei Stellungnahme zu möglichen oder gehandelten Kandidaten abgeben, was grundsätzlich auch so bleiben wird“. Es haben sich weitere Namen gemeldet. Die aktuellsten Transfernews und brandneuen Transfergerüchte. Es besteht aus 14 Leuten, darunter ist mit Ingo Anderbrügge ein früherer Schalke-Profi. Alle drei Konstrukte werfen allerdings mit Blick auf Rangnicks vorheriges Profil und seinem bekannten Wunsch nach möglichst großer Machtfülle Fragen auf. Routinier Klaas-Jan Huntelaar kann sich Chancen ausrechnen, am Samstag zur Startformation beim Fußball-Bundesliga-Schlusslicht Schalke 04 zu gehören. Artikel bei bild.de (hinter Bezahlschranke), Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare. Weitere Informationen: http://epaper.welt.de, Der Kurz-Link dieses Artikels lautet: https://www.welt.de/228564613. Die aktuellen Gerüchte zu Spielern, die in der Bundesliga spielen oder dort im Gespräch sind im Überblick. Das tat er aber nicht. Der ehemalige Schalker Ingo Anderbrügge (l.) mit dem Sprecher der Initiative „«FC Schalke 04 - Tradition und Zukunft“ Frank Haberzettel, Ralf Rangnick könnte den Neuaufbau auf Schalke einleiten, Rangnick sagt Schalke ab – keine Rückkehr als Sportvorstand, 30.000 Schalke-Fans unterzeichnen Petition pro Rangnick, Jetzt wird Rangnick offenbar als Sportvorstand auf Schalke gehandelt. Peter Knäbel, der neue Sportvorstand der … Liga? Im Anschluss erhalten Sie eine E-Mail von uns. Ziel der Gruppe sei jedoch keinesfalls eine Art feindliche Übernahme des Klubs, so Paetzel: „Es gibt bei uns keine Scheichs, keine Heuschrecken. Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, Eine vereinsnahe Gruppe will Ralf Rangnick als Sportfunktionär installieren, doch aus dem Aussichtsrat regt sich Widerstand. Zu der Gruppierung sollen auch Kandidaten für den künftigen Aufsichtsrat gehören. Am vergangenen Freitag hatte die Gruppe jedoch – das ist unstrittig – einen Vorstoß gewagt, der massive Unruhe auslöste. Gleichzeitig wurde dieses Anliegen via „Bild“ und „WAZ“ öffentlich gemacht. Durch ihren Gang an die Öffentlichkeit hat die Gruppe das Schalker Kontrollgremium unter Druck gesetzt. Der Verein dementierte am Abend den Teil der Einigung und äußerte sich nicht zum angeblichen Interesse. Um die Zukunft von Ralf Rangnick gibt es immer mehr Gerüchte. Es zählen ehemalige und aktuelle Mitarbeiter des Vereins dazu wie Dr. Armin Langhorst, der frühere Mannschaftsarzt, Rüdiger Mengede, der ehemalige Eventmanager der Arena und Bodo Menze, der als Sprachlehrer für die Profis tätig war. wir haben Ihnen die Kommentarrechte für Ihr Profil entzogen. Newsticker, Schlagzeilen und alles, was heute wichtig ist, im Überblick. Auf der Aufsichtsratssitzung gab es wegen dieses eigenmächtigen Verhaltens der Gruppe dann eine heftige Auseinandersetzung. Clemens Tönnies ist kein Teil unserer Gruppe.“ Letzteres betonte Paetzel, nachdem Gerüchte aufgekommen waren, der ehemalige Aufsichtsratschef könne mit Hilfe der Gruppe versuchen, wieder Einfluss auf Schalke zu gewinnen. Die Zeitung berief sich dabei auf das Umfeld Rangnicks. Nach dpa-Informationen gab es bereits Gespräche zwischen dem 62-Jährigen und Borussen-Sportchef Max Eberl. Zweitens haben wir im Gegensatz zu anderen Vereinen eine Vertrags-Konstellation, in der wir nicht überrascht werden können.“ Er kenne zudem die Fakten und müsse nicht auf Gerüchte … Im Moment bin ich frei“, sagte Rangnick. Um die Pläne umzusetzen, soll es schnell einen Dialog mit dem Aufsichtsrat geben. Der BVB im großen Kader-Check Kommentar: Flick lässt zwischen den Zeilen viel durchblicken Euro: Acht Städte mit Fans - München als Gastgeber noch nicht fix Um die Zukunft von Ralf Rangnick gibt es immer mehr Gerüchte. Auf Wiedersehen: Die Wege von Schalkes Timo Becker und Wout Weghorst (l.) werden sich heute wohl erneut kreuzen. Das Versteckspiel hat ein Ende, die anonyme Oppositionsgruppe tritt ans Licht – will aber nicht mehr als solche bezeichnet werden. „Das weise ich zurück“, sagte Haberzettel. Er hätte zudem die Schalke-Gerüchte dementieren können. Darüber hinaus ist Rangnick zumindest auch ein Kandidat in Gladbach, wo Trainer Marco Rose im Sommer Richtung Dortmund abwandert.